capLeft

capRight

boxTopLeft

Andrea Schade

boxTopRight

Passbild_Jan2012

Heilpraktikerin für Physiotherapie & Physiotherapeutin

boxBottomLeft

boxBottomRight

Therapie: Physiotherapie

Die nüchterne Definition lautet:

......ist eine Form der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln mit der vor allem die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll.

Meine persönliche Definition ist etwas komplexer:

Physiotherapie/ Krankengymnastik soll körperliche Funktionen wiederherstellen, verbessern, optimieren....

Ich versuche diesen Prozess im Dialog und als aktiver Prozess zwischen zwei “Partnern” (Patient-Therapeut) zu gestalten.

Auch in der Einzeltherapie ist es mir wichtig, sie, den Patient/ die Patientin, mit einzubeziehen.

Nichts ist grundlegender bei einem körperlichen Prozess (Mobilisierung, Kräftigung, Schmerzlinderung, Stabilisierung,...), als zu bemerken, wie gut und richtig es ist, selbst Teil daran zu haben. 

Konkret bedeutet dies, das die Physiotherapie natürlich immer individuell auf den Patienten abgestimmt ist und sowohl passive als auch aktive Maßnahmen und Übungen beinhaltet.   

Zwei Möglichkeiten, zwei Abläufe.........

1. Physiotherapie als Heilpraktikerleistung

  • Termin bei mir
  • ausführliche physiotherapeutische Befunderhebung (vorhandene Berichte, Röntgen-/ MRT-/ CT-Bilder , Blutbild,... bitte mitbringen) durch Gespräch und körperliche Untersuchung
  • gemeinsames Festlegen von Therapiezielen
  • Behandlungsaufbau nach individuellem Plan

2. Physiotherapie auf Verordnung (Privatpatient)

  • Arztbesuch
  • Ausstellung eines Rezeptes
  • Behandlung nach Weisung

 

footerCapLeft

 

Navigationspfad

[Home] [Therapie] [Physiotherapie]

footerCapRight